Besondere Gäste gratulieren zum Jubiläum

Besondere Gäste gratulieren zum Jubiläum

Das sich die Kirmesgruppe „Dä vam Lusebrink“ am 17. Oktober 1973 gründete, hat sich mittlerweile sogar schon in Amerika herum gesprochen. Ein halbes Jahrhundert beteiligt man sich am Gevelsberger Kirmeszug und im letzten Jahr gewann sie per Losentscheid sogar den Wanderpreis des Bürgermeisters der Stadt Gevelsberg für die beste Wagendarstellung mit dem Titel „An der […]

Auf dem Börkey weht ein Tropical Feeling

Auf dem Börkey weht ein Tropical Feeling

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch in Gevelsberg die Lust auf Sonne, Strand und Meer. Als kleine Überbrückungshilfe bis zum langersehnten Sommerurlaub hat sich die Kirmesgruppe „Börkey“ daher manch tropische Überraschung einfallen lassen, die beim bei den Zuschauern entlang der Kirmeszugstrecke für gute Laune sorgen sollen.

Der Vorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf hat begonnen

Es ist traditionell die schönste Einstimmung auf die Gevelsberger Kirmes! Auch in diesem Jahr ist das Programm des Kirmesabends in der Halle West wieder bunt und abwechslungsreich. Es gibt kalte und warme Speisen, Bewirtung durch die HSG direkt in der Halle – und nach dem Bühnenprogramm heizt die bekannte Band „Smithy“ allen tanzwütigen Besuchern ein. […]

Traditionsgaststätte Papillion ziert den 40. Kirmeskrug

Traditionsgaststätte Papillion ziert den 40. Kirmeskrug

Der „Laden“, von dem hier die Rede ist, wurde 1983 eröffnet und feiert passend zum 40. Krug seinen 40. Geburtstag. Die erste Inneneinrichtung gab dieser Lokalität den Namen, denn auf Wandteppichen malte seinerzeit ein befreundeter Künstler mit einer besonderen Heißlufttechnik „Schmetterlinge“ – übersetzt ins Französische: Papillon.

Kirmesgruppe Schnellmark führt den Kirmeszug 2023 an

Kirmesgruppe Schnellmark führt den Kirmeszug 2023 an

In der Gaststätte „Am Ufer“ eröffnete der 1. Vorsitzende des Gevelsberger Kirmesvereins, Markus Loetz, die vorletzte Monatsversammlung vor der „Schrägsten Kirmes Europas“. „Es sind noch 56 Tage“, hatte er genau nachgezählt.

Monatsversammlung in der neuen Feuerwache

Monatsversammlung in der neuen Feuerwache

Die Vorbereitungen für die längste Nacht des Jahres in Gevelsberg von Freitag auf Mittwoch laufen auf Hochtouren: Dieses Mal fand die Monatsversammlung des Gevelsberger Kirmesvereins allerdings nicht in der Aula auf der Alten Geer, sondern auf Einladung der Feuerwehr in deren Gesellschaftsraum in der Feuer- und Rettungswache am Haufer Park statt.

Trauer um Wolfgang Käufer

Trauer um Wolfgang Käufer

Der Gevelsberger Kirmesverein, die Ritterrunde und ganz besonders die Zugleitung, trauern um Wolfgang Käufer, einen „Kirmesverrückten“, der schon von Kindesbeinen an dabei war. Jetzt ist er im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Allen Angehörigen, seiner Frau und den beiden Töchtern gilt unser Mitgefühl.

Hauchdünne Entscheidung bei der Wahl für die Kirmesplakette

Hauchdünne Entscheidung bei der Wahl für die Kirmesplakette

Die Wahl und Ausgestaltung der Kirmesplakette mit dem feststehenden Motto: „Use Kiärmes dä es schöner, steiler, geiler“, erfolgte nach dem bereits bewährten Ablauf. Jeder Versammlungsteilnehmer erhielt eine Klebepunkt und konnte diesen auf eines der aufgehängten elf Motivvorschläge platzieren. 1. Vorsitzender Markus Loetz: „Es zeichnete sich schnell ein Kopf an Kopf zweier Motive ab.“

KG Pinass Brumse plant ihr Kirmesjahr und Menschenkickercup

KG Pinass Brumse plant ihr Kirmesjahr und Menschenkickercup

Ein erstes Highlight der Saison, der Menschenkickercup, findet bereits am 18. März in der Aula Alte Geer statt. Nachdem das Turnier letztes Jahr abgesagt werden musste, können Teams im Menschenkicker um den Sieg spielen. Ein kleines Rahmenprogramm ist für den Tag ebenfalls in Planung.

Kirmesmotto 2023: „Use Kiärmes dä es schöner, steiler, geiler“

Kirmesmotto 2023: „Use Kiärmes dä es schöner, steiler, geiler“

Zur Jahreshauptversammlung des Gevelsberger Kirmesvereins in der Aula Alte Geer stand nach der Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Markus Loetz zunächst einmal der Jahresbericht auf der Tagesordnung. Markus Loetz skizzierte noch einmal das letzte Kirmesjahr mit dem Neustart nach der Zwangspause durch Corona. Dabei hob er unter anderem hervor, dass der Beschluss, den […]

Oktoberfest der Ritterrunde

Oktoberfest der Ritterrunde

Zum Oktoberfest der Ritterrunde kam am Freitag, 21. Oktober, zwar nur die Hälfte der 22-köpfigen Ritterschar, aber Paul-Werner Herguth hatte bei „Mausi“ für Weißwürste mit süßem Senf, Leberkäse mit Spiegelei und Brezeln mit Butter und Obazda gesorgt. Danach gab’s eine Runde Kurze aus der Kasse. Nach dem „fettigen“ Essen war dies auch dringend nötig.

Ritter zu Gast bei der Feuerwehr

Ritter zu Gast bei der Feuerwehr

15 Ritter von Hopfen und Malz erlebten einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Tag, der am Samstag, 15. Oktober, schon um 14 Uhr an der neuen Feuerwache begann. Der stellvertretende Wehrführer Stephan Breger nahm sich über eine Stunde Zeit, uns den Neubau mit neuester, beeindruckender Technik zu zeigen. Zur Einführung gab`s natürlich auch ein Fläschchen Bier. […]

„Kirmestor“ zum Abschied des Hammerschmieds

„Kirmestor“ zum Abschied des Hammerschmieds

In der vollen Aula Alte Geer begrüßte der 1. Vorsitzende Markus Loetz am letzten Tag der Kirmes 2022 mit dem kompletten Vorstand des Gevelsberger Kirmesvereins, einer Abordnung der Zugleitung, dem Präsidium und dem Bewertungsausschuss die 12 Kirmesgruppen zur Siegerehrung.

Dorfschulze ernennt fünf neue Blaukittelträger

Dorfschulze ernennt fünf neue Blaukittelträger

Endlich! Nach zwei Jahren ohne die schrägste Kirmes Europas startete heute pünktlich um 19 Uhr der Marsch zum Anblasen von der VHS zur Kirmesmauer. Angeführt von der Spielleute-Vereinigung Gevelsberg, zog der Tross durch die ausgelassene Menge.

Feuerwerk – Live-Übertragung am Dienstagabend 

Feuerwerk – Live-Übertragung am Dienstagabend 

In diesem Jahr wird die Fachgruppe Drohne der Feuerwehr Gevelsberg erstmals das beliebte Höhenfeuerwerk zum Abschluss der Kirmes live bei Youtube übertragen, sodass auch alle Daheimgebliebenen das Spektakel genießen können. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an die Kolleginnen und Kollegen für Ihren engagierten und kreativen Einsatz! 

Startnummern für den Kirmeszug sind schon sichtbar

Startnummern für den Kirmeszug sind schon sichtbar

Endlich geht es wieder los: Das größte Spektakel des Jahres in Gevelsberg. Nach zwei Jahren Corona.Zwangspause rollt am kommenden Sonntag der Gevelsberger Kirmeszug über die Straße. In diesem Jahr eine echte Wagenparty, bei der Musik keine Grenzen kennt. Die Erwartungen der vielen tausend Besucher entlang der Zugstrecke ist hoch, die Show muss perfekt sein.

„Musik kennt keine Grenzen.“ – Die Kirmesgruppen auch nicht!

„Musik kennt keine Grenzen.“ – Die Kirmesgruppen auch nicht!

Die Delegation der Rundreise zu allen 12 Bauplätzen der Gevelsberger Kirmesgruppen war mehr als positiv überrascht, was die einzelnen Gruppen im Rahmen ihrer Möglichkeiten für den Neustart des Gevelsberger Kirmeszuges nach zwei Jahren Zwangspause auf die Beine gestellt haben.

Nach oben