André Sicks

Die „Mühle“ hat einen „Hahn im Korb“

Gevelsberg: Frech, derb und spitzzüngig verkündeten es die Marktschreier vom Hamburger Fischmarkt hinaus in die weite Welt: „Et geht wier rund – ramba, zamba, Kiämis ham wa“. Ein Ruf den auch die Kirmesgruppe „Mühlenhämmer“ vernahm und der sie dazu veranlasste, kurzerhand ihre siegreiche Sightseeing-Tour in der Elbmetropole zu beenden, um pünktlich an der Jahreshauptversammlung im […]

Jung und dynamisch ins Kirmesjahr 2019

In geselliger Runde traf sich die Kirmesgruppe „Vie ut Asbi´eck“ am 11. Januar in der Gaststätte „Unter den Linden“ zu ihrer Jahreshauptversammlung um über das bevorstehende Kirmesgeschehen zu beraten. Turnusgemäß stand dabei unter anderem auch die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung. Was jedoch rasch von Statten ging, da sich die Mitglieder schnell einig […]

Im Schnitzelreich der Hippendörfer

Schaute man sich die letzten Monate innerhalb der Medienlandschaft einmal genauer um, bekam man immer mehr das Gefühl das vegetarisches oder veganes Essen der große Trend zu sein scheint. Ging man aber mal an die Basis der Esskultur, so wie es die Feinschmecker an diesem Wochenende im Hippendorf taten, dann konnte man schnell feststellen, dass […]

Aladdins ritt auf dem Schwein

Kirmesgruppe „Aechter de Biecke“ ließ sich Gewinn schmecken Nach ihrem großen Erfolg beim diesjährigen Kirmeszug, setzte die Kirmesgruppe „Aechter de Biecke“ am vergangenen Samstag (22. September) nun noch einen drauf. Sie veranstaltete nämlich eine interne, zünftige Sause im Kirmes-Bierkeller, bei der sich alle genüsslich ein Spanferkel von der Landmetzgerei Gerold Brenne schmecken ließen. Mit 185 […]

Zünftiges Herbstfest am Ufer der Ennepe

Es ist unlängst bekannt, dass man am Ennepebogen gut feiern kann. Die grüne Oase im Herzen der Gevelsberger City bietet wahrlich die ideale Location für manches Event. Wovon sich im vergangenen Jahr auch die Kirmesgruppe „Vie ut Asbi´eck“ überzeugen konnte. Ihr Herbstfest auf der Sparkassen-Terrasse war nämlich ein voller Erfolg und lockte zahlreiche Besucher an. […]

Musik ist Trumpf beim Sommerfest der Spielleute-Vereinigung

Ob zu Karneval, während der Kirmeszeit oder bei zahlreichen anderen diversen Veranstaltungen – die Spielleute-Vereinigung Gevelsberg liefert stets den Beweis dafür, dass man das musikalisches Aushängeschild der Stadt ist. Auch über die Stadtgrenzen hinaus genießen die Musiker vielerorts einen sehr hohen Stellenwert. Und Musik verbindet nicht nur die Menschen, sie spricht vor allem eine Sprache […]

Fidele Vogelsanger planen einen musikalischen Neustart

In den vergangenen Jahren wurde viel spekuliert, ob die Fidelen Vogelsanger überhaupt noch existieren. Kaum einer konnte diese Frage beantworten, da man die Musiker weder sah noch hörte. Dabei galt der 1958 gegründete Fanfarenzug jahrzehntelang als das musikalische Aushängeschild der Stadt. Und noch heute erinnert man sich daran, dass die Truppe 1975 ihren ersten Landesmeistertitel […]

Orientalischer Flug über die Gevelsberger Kirmes

Gemeinsam mit dem Gevelsberger Kirmesverein hatte Radio Ennepe-Ruhr auch in diesem Jahr wieder nach den ultimativen Kirmesstartern gesucht, die schon am Vortag des offiziellen Anblasens auf einem Fahrgeschäft so richtig Gas geben konnten. Ort des Geschehens war die Rosendahler Straße, wo der Fliegende Teppich „1001 Nacht“ seinen Besuchern eine kraftvolle und doch sanfte Fahrt (ohne […]

Generationswechsel bei den Kirmes-Rittern

Seit 1978 gibt es im Gevelsberger Kirmesgeschehen den „Ritter von Hopfen und Malz“. Ein „trinkfester Bierfreund usser Kiärmis“ sollte es sein, da er bei seiner Ernennung feierlich geloben muss, das er sich „im Kreise der Ritter von Hopfen und Malz wohlfühle, Pils und Bränden sowie Speis und Trank zuspreche“. Bis 1986 war der Ritterschlag eine Auszeichnung […]

Der Vogelsanger Dschungel erwacht zum Leben

„Das Dschungelbuch“ ist vielleicht der beliebteste Disney-Film, er ist aber auch der letzte, an dem Walt Disney beteiligt war. Denn während der Produktion im Jahr 1966 starb der Vater von Mickey Maus. Er selbst hatte nicht mehr die vollständige künstlerische Kontrolle über das Projekt, da er schon schwer krank war. Deshalb fragten sich viele Mitarbeiter […]

Knallbuntes Abenteuer mit Tiefgang

Der Himmel ist die Grenze? Nicht für Carl Fredricksen, der sich im Alter von 78 Jahren einen Lebenstraum erfüllt: Eine Reise in das Amazonas-Gebiet. Doch Carl besteigt nicht etwa ein Flugzeug, das ihn nach Südamerika bringen soll, nein, der ehemalige Ballonverkäufer befestigt an seinem Häuschen Tausende von Luftballons und entschwebt in den Himmel. Was Carl […]

Ein Märchen aus 1001 Nacht

Ein Märchen aus 1001 Nacht bei dem der Lampengeist erwacht Die Not war groß, als der französische Orientalist Antoine Galland den syrischen Übersetzer Hanna Diyab traf. Galland hatte zuvor mit den ersten sieben Bänden von „1001 Nacht“ einen enormen Erfolg auf dem französischen Buchmarkt erzielt, indem er ein arabisches Manuskript aus dem 15. Jahrhundert übersetzte, […]

Die Gier nach Gold, die auch noch heute bleibt

Dawson City in der Einöde Kanadas war einst das Sehnsuchtsziel von Jack London. Wie ihn zog es Tausende Glücksritter über eisige Pässe und wilde Flüsse. Dawson City ist aber auch ein Mythos. 1896 entdeckte George Washington Carmack einen daumengroßen Nugget an einem Seitenarm des Klondike-Flusses. Was folgte, gilt bis heute als eine der größten Goldräusche […]

Süße Verführung vom Börkey

Schokolade macht dick und glücklich – das weiß jedes Kind. Dass die diesjährige Darstellung der Kirmesgruppe „Börkey“ ein paar Pfunde mehr auf die Hüften zaubert, ist eher unwahrscheinlich, aber eines hat sie mit dem braunen Gold gemeinsam: Sie steigert das Wohlbefinden und wärmt das Herz. Angelehnt an den Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ lässt man […]

Italienischer Flair in Gevelsberg mit einigen Überraschungen

Man geht durch die Straßen der Stadt, Menschen laufen vorüber, hasten, eilen, Stühle und Tische vorm kleinen Café, man setzt sich um kurz zu verweilen. Ein Espresso versetzt einen in Träume, ja, Italien ist schön, ein Stück Glück, man träumt von Zypressen, weite Räume und man hört Gitarrenmusik. Man öffnet die Augen und sieht den […]

Schnellmärker entführen Alice ins Wunderland

„Alice fing an sich zu langweilen; sie saß schon lange bei ihrer Schwester am Ufer und hatte nichts zu tun. Das Buch, das ihre Schwester las, gefiel ihr nicht; denn es waren weder Bilder noch Gespräche darin. „Und was nützen Bücher,“ dachte Alice, „ohne Bilder und Gespräche?“ Sie überlegte sich eben, ob es der Mühe […]

A zünftige Gaudi im Hippendorf: „Oans, zwoa, gsuffa!“

Es bedarf keiner Skigebiete oder einem Münchner Oktoberfest; an der Ennepe kann man auch im Sommer spontan eine zünftige Hüttengaudi feiern. Warum also in die Ferne schweifen, wenn solch ein Vergnügen direkt vor der heimischen Haustür stattfinden kann. Genau das dachte sich auch die Kirmesgruppe Hippendorf und veranstaltet, neben dem beliebten Spargelfest und der großen […]

Kirmeskrug 2018 ehrt geselliges Vereinsleben

Der Startschuss zur Gevelsberger Kirmes 2018 ist gefallen, und wie im jeden Jahr, so geschah dies mit der Kirmeskrug-Fete in der Dortmunder Brauerei. Am 18. Mai fuhr der Bus aus Gevelsberg wieder vollgepackt mit 56 erwartungsfrohen Kirmesfreunden (Präsidium, Vorstand, Bewertungsausschuss und Gruppenvertreter der Kirmesgruppen) nach Dortmund, wo Rainer Kettel, Betriebsleiter Gastronomie der Radeberger Gruppe, bereits […]

Auf Sightseeing-Tour mit der „Mühle“

Hamburg – das ist Alster, Elbe, Seeluft. Das ist aber auch Hafen, HafenCity, Fischmarkt, Speicherstadt, und natürlich „Michel“, Jungfernstieg und Elbchaussee. Eine Stadt die kontrastreiche Sehenswürdigkeiten bietet und mit ihrem besonderen Flair die Besucher verführt. Es ist zugleich auch das Tor zur großen, weiten Welt, das jedermann offen steht und durch das die Kirmesgruppe „Mühlenhämmer“ […]

Im Pott ist bald endgültig „Schicht im Schacht“

Das Ruhrgebiet gründete auf der Kohle: Der heimische Energieträger hatte die Region zu einer Millionenmetropole gemacht und Generationen von Bergleuten Arbeit gegeben. Bis zu 600.000 Menschen arbeiteten in Hochzeiten in den zahlreichen Zechen der Metropole Ruhr. Am 21. Dezember diesen Jahres ist nun allerdings Schicht im Schacht auf der letzten deutschen Zeche „Prosper-Haniel“ in Bottrop. […]