Ritterreise 2018 nach Jever

Ritter vor dem Haus der Getreuen

Die Ritter von Hopfen und Malz machten ihre diesjährige Reise nach Jever in Ostfriesland.

11 Ritter fuhren in zügiger Anreise per PKW und Kleinbus für 3 Tage nach Jever.  An der Rasttätte Dammer Berge wurde rustikal „gefrühstückt“, und gegen Mittag erreichte die Gruppe Jever. Die Zimmer im Stadthotel wurden bezogen, man traf sich auf der Terrasse des Hotels,  um “ Kontakt mit dem Jeverpils aufzunehmen“ . Dies intensivierte man anschließend bei einer Besichtigung der Brauerei.

Den Abend verbrachte man im „Haus der Getreuen“, bei einem leckeren Abendessen, das von entsprechenden  Getränken begleitet wurde.

Am Vormittag des nächsten Tages fuhr man per Taxibussen nach Neuharlingersiel und von dort ging es weiter per Fähre nach Spiekerooge. Auf der Insel machte man einen kurzen Spaziergang und „setzte natürlich auch die Hacke auf“. Zum Abendessen blieb man im Hotel, aß dort schmackhaft zu Abend, und verbrachte ein paar fröhliche Stunden.

Am Sonntagmorgen – im Anschluß an einen „geführten Rundgang“ durch Werner Bloemer – ging es  zurück nach Gevelsberg. Eine erlebnisreiche, gemütliche Fahrt für die teilnehmenden Ritter, die durch Werner Bloemer organisiert wurde.

Das Wetter war diesmal auch auf Seiten der Ritter. 3 Tage Sonnenschein, und kein Wind, was natürlich an der See auch erwähnenswert ist.