Wir sind weiterhin für euch da – sind nur auf Stand-by

Hallo liebe Kirmesfreunde,
wir erleben derzeit eine schwierige, dynamische Lage in Deutschland. Das Corona-Virus kann zum jetzigen Zeitpunkt nur schwer aufgehalten werden und verbreitet sich in einer extremen Geschwindigkeit. Die Landesregierung sieht sich zusammen mit der Bundesregierung dazu gezwungen, immer drastischere Maßnahmen zu treffen, um das öffentliche Leben so weit wie möglich runterzufahren. 

Täglich erreichen uns neue schreckliche Berichte zurAusbreitung von Covid-19. Diese Maßnahmen, wie beispielsweise das Kontaktverbot, treffen uns Kirmesfreunde ganz besonders hart. Wir sind ein geselliges Völkchen und leben den Zusammenhalt in den Vereinen, Gremien und in den Gruppen des Gevelsberger Kirmesvereins e.V. 

In dieser schweren Zeit möchte ich die Gelegenheit nutzen,um euch ein wenig Mut zu machen. „Wir werden es gemeinsam schaffen, diese Krise zu überwinden“ und wir werden wieder zusammen feiern, lachen und vor allem bauen können. 

Wir vom Vorstand haben die Arbeiten nicht eingestellt, wir sind weiter für euch da und arbeiten unsere To-Do-Listen ab. Wir halten auch trotz Kontaktverbot, mittels Telefonkonferenz, den Kontakt untereinander. 

Natürlich fragen sich momentan alle, ob in diesem Jahr unsere geliebte schrägste Kirmes in Europa stattfinden kann. Auch weiß derzeit niemand, ob sich am 28. Juni der bunte Kirmeszug durch die Gevelsberger Innenstadt schlängeln kann. 

Eine zuverlässige Antwort auf diese Fragen kann ich euch zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht geben. Aber ich kann euch versichern, dass der Vorstand des Gevelsberger Kirmesvereins e.V. alles dafür tut, gemeinsam mit dem Bürgermeister sowie mit den Ordnungs- und Sicherheitsbehörden, diese dynamische Lage richtig zu bewerten und einzuschätzen, um dann für uns alle die bestmögliche Lösung zu finden.

Dieses ist natürlich in erster Linie von den Entscheidungen der Landesregierung abhängig. Der entscheidende Tag wird der 19. April sein: An diesem Tag wird die Landesregierung beraten, inwieweit die bisherigen Auflagen gelockert werden können. Dann werden wir wissen, ob wir das Leben an den Bauplätzen wieder hochfahren können. 

Bis dahin bitte ich euch: Passt auf euch auf, bleibt gesund und lasst euch nicht unterkriegen, denn „Wir sind Kirmes!“. 

Ich hoffe, dass ich euch mit diesen Worten ein wenig neuen Mut geben konnte und freue mich schon darauf, euch alle gesund und munter wiederzusehen.

Euer 1. Vorsitzender Loetzi
– 1. Vorsitzender des Gevelsberger Kirmesvereins e.V. –

Nach oben