Kirmesgruppe Schnellmark e.V.

Schnellmärker Riesenrad 1960: Der Pokalsieg winkte, aber nach wenigen hundert Kirmeszug-Metern knickte das Gestänge zusammen - Pech.

Schnellmärker Riesenrad 1960: Der Pokalsieg winkte, aber nach wenigen hundert Kirmeszug-Metern knickte das Gestänge zusammen – Pech.

Schnellmark ist der Stadtteil zwischen Nirgena/Haufe und Vogelsang rund um die Hagener Straße, vielen Autofahrern als B 7 bekannt. Eine schnelle Mark wird dort freilich nicht gemacht.

Ältere Schnellmärker überlieferten, dass die Kirmesgruppe im Oktober 1937 in der Gaststätte von Eugen Steinigans gegründet wurde. Der Kirmeszug wurde erstmals 1938 mitgemacht. Ein Vorkommnis, über das vielfach geschmunzelt wurde, lieferte die Idee zur Darstellung. Ein gewisser Herr Pütter aus Hagen hatte an einem lauschigen Juni-Abend des Jahres 1938 beim Gastwirt für einen 60 Sänger zählenden Hagener Gesangverein Kartoffelsalat mit Bockwurst bestellt und sich reichlich mit Speis´ und Trank bewirten lassen. Wer nicht kam, war der Gesangverein. Nachforschungen ergaben, dass der Verein zwar existierte, aber keinen Ausflug nach Gevelsberg geplant hatte. Gastwirt Eugen war also einem Schwindler aufgesessen, trug´s jedoch mit Humor und lud seine Schnellmärker Stammgäste ein, alles zu verputzen. Die ließen sich natürlich nicht zweimal bitten. Kartoffelsalat und Bockwurst gab´s dann auch auf dem Kirmeszug-Wagen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war es zunächst schwierig, die Kirmesbegeisterung wieder zu wecken. Julius Schaub, Ernst Külpmann und Fritz Ipsen waren es vor allem, denen es gelang, eine Reihe von Aktiven zusammen zu trommeln und die Gruppe zu neuem Leben zu erwecken. Ab 1954 wurden dann alle Kirmeszüge mitgemacht. Bunte Darstellungen wie „Zigeunerleben vor 50 Jahren“ oder „Hochzeit in Monaco“ bleiben unvergessen.

Stolz sind die Schnellmärker auf ihren Bauplatz mit Vereinsheim nahe der „Teckel“-Eisenbahn. Vereinslokal ist die Gaststätte „Da Enzo“ am Hundeicken.

Text: Fritz Sauer

Standarte Kirmesgruppe Schnellmark - Gevelsberg

Kirmesgruppe Schnellmark e.V.
1. Vorsitzende: Andrea Hevendehl
Schnellmarkstr. 55
58285 Gevelsberg
Telefon: 02332/65507

Mail an den Vorstand