Kirmesgesellschaft Pinass Brumse e.V.

1934: Taufe der ersten "Pinass Brumse" im Heimathafen, vor der Stadtschänke. Kapitän Ingenol (Günther Gedat) mit seiner Matrosen-Mannschaft.

1934: Taufe der ersten „Pinass Brumse“ im Heimathafen, vor der Stadtschänke. Kapitän Ingenol (Günther Gedat) mit seiner Matrosen-Mannschaft.

Es ist die älteste Kirmesgesellschaft. Die Gründer waren ab 1934 zugleich die „Macher“ des Gevelsberger Kirmeszuges: Günther Gedat, Emil Alberts, Hugo Hesterberg, Albert Rothe, Werner Michael oder Vereinswirt Wilhelm Hedtstück. Sie leben alle nicht mehr.

Die Bezeichnung „Pinass Brumse“ hat etwas mit der Seefahrt zu tun und wurde geboren, als der einst zur See gefahrene Vereinswirt im Kreis der jungen Leute von seinen Abenteuern erzählte und Seemannsgarn aufspulte. So stand auch nicht ein 1. Vorsitzender an der Spitze, sondern ein „Kapitän“, der sich „Ingenol“ nannte. Der Heimathafen war die „Pier 7“, die Gaststätte „Stadtschänke“ an der Neustraße mit der Hausnummer 7. War der Kirmeszug vorüber, begaben sich die Brumse-Matrosen wieder auf Fahrt auf den Meeren in aller Welt.

Diese Seemanns-Zeiten sind längst vorbei. 1960 trat der Brumse-Vorstand, der mit dem damaligen Kirmesausschuss identisch war, zurück. Das einst so stolze Schiff wäre wohl untergegangen, wäre da nicht der Nachwuchs-Kirmesfreund Willi Konermann gewesen. Er betrat die Kommandobrücke, scharte zunächst einige Getreuen aus der alten Mannschaft um sich und musste sich später sogar als Einzelkämpfer bewähren. „Pinass Brumse“ steckte vorübergehend tief in der Krise.

Davon ist schon lange nichts mehr zu merken. „Pinass Brumse“ ist geblieben und wurde wieder stark wie ehedem. Jedoch den Heimathafen verließ man schon 1979. Die altbekannte Gaststätte Glimm an der Mittelstr. war danach das Vereinslokal, gefolgt von Restaurant „Zum alten Postwagen“, wo sich die Brumse zur Zeit immer noch trifft. Und ein Schiff gibt´s auch nicht mehr. An der Spitze stand eine Frau mehr als ihren Mann: Anja Bohle war von 1997 an Vorsitzende. Anja Bohle übergab dann den Vorsitz an Dirk Henning, gefolgt von Willi Ebbinghaus, welcher im Jahre 2007 den Vorsitz übernahm.

Text: Fritz Sauer

Standarte Kirmesgruppe Pinass Brumse - Gevelsberg

Kirmesgesellschaft Pinass Brumse e.V.
1. Vorsitzender: Andreas Kalin
Feverstr. 37
58285 Gevelsberg
Telefon: 01 72/4 62 15 28

Mail an den Vorstand
Homepage