Das ist die neue Gevelsberger Kirmesplakette

Im letzten Monat wurde das Motiv der neuen Kirmesplakette gewählt, nun verteilte der Kirmesverein die fertigen Plaketten an die Kirmesgruppen bei der Monatsversammlung. Zudem standen weitere Punkte zur Planung von Kirmeszug, Kirmesabend und Hammerschmied-Fete auf dem Programm, damit auch in diesem Jahr wieder alles glatt laufen kann. Für die Hammerschmied-Fete
Artikel anzeigen >

Jahresessen 2018

Am vergangenen Freitag trafen sich die Zugleiter zusammen mit Ihren Frauen in gemütlicher Runde zum Jahresessen, um die Weichen für das Kirmesjahr 2018 zu stellen. Man verbrachte viele schönen Stunden zusammen und war sich am Ende des Abends einig „Die Kirmes kann kommen“!
Artikel anzeigen >

FC Bierussia verteidigt Titel beim Menschenkicker-Cup

14 Mannschaften und zahlreiche Zuschauer in der Aula Alte Geer amüsieren sich bei Spaßveranstaltung der Kirmesgruppe Pinass Brumse in Gevelsberg. Die Spaßmannschaft FC Bierussia verteidigt ihren Titel. Beim siebten „Brumse-Menschenkicker-Cup“ der Kirmesgesellschaft Pinass Brumse setzte sich der Vorjahressieger wieder gegen 14 Mannschaften aus Kirmesgruppen und Freunden durch. „Das Turnier ist
Artikel anzeigen >

Pinass Brumse startet ins Kirmesjahr

Die älteste Gevelsberger Kirmesgruppe bestätigt ihren Vorstand und legt ihr Programm für den Kirmeszug bei der Jahreshauptversammlung fest. Nicht mehr lange und es heißt „Vie sitt Kiärmis“. Dass die Gevelsberger Kirmes das Event des Jahres ist, bedarf mittlerweile keiner Erklärung mehr. Die Mitglieder der ersten Gevelsberger Kirmesgruppe von der Pinass
Artikel anzeigen >

Kosten treiben Eintrittspreise hoch

Vergleichsweise wenig für vergleichsweise viel zahlen die Zuschauer beim Kirmesabend. Der Preis für die Karte muss auf 20 Euro angehoben werden. Es ist sozusagen der Startschuss in die heiße Phase des größten aller Gevelsberger Volksfeste: Der Kirmesabend. Doch, das Vergnügen wird teurer. Der Kirmesverein hat bei seiner Jahreshauptversammlung gegen eine
Artikel anzeigen >

Gevelsberg sucht einen neuen Kirmeschef

In diesem Jahr wird Michael Sichelschmidt das letzte Mal den Hut bei der Gevelsberger Kirmes aufhaben. Er stellt sich 2019 nicht zur Wiederwahl. Es ist das größte Volksfest zumindest im Süden des Ennepe-Ruhr-Kreises. Aber, es gibt ein Personalproblem: Die Gevelsberger Kirmes sucht nach einem neuen Chef. Michael Sichelschmidt, Vorsitzender des
Artikel anzeigen >