Kirmesgruppe Fidele Vogelsanger e.V.

Vogelsang war erstmals 1939 im Kirmeszug vertreten: "Germanische Sauhatz am Haus Rocholz" - hier bei der Aufstellung auf dem Marktplatz

Vogelsang war erstmals 1939 im Kirmeszug vertreten: „Germanische Sauhatz am Haus Rocholz“ – hier bei der Aufstellung auf dem Marktplatz

Fidel sind sie immer geblieben, die Gevelsberger Oststädter, obwohl sie es nicht immer leicht hatten, aufgestellte Hürden zu überspringen. Es war nämlich schwierig, einen geeigneten Bauplatz zu finden. Hatte man sich gerade irgendwo eingelebt, musste man wieder weichen. Was letztlich dazu führte, dass mehrere Mitglieder keine Lust mehr hatten und sich zurück zogen.

Diese Zeiten sind vorbei, denn am Poeten, in unmittelbarer Nachbarschaft des Freizeitparks Bredde, haben die Vogelsanger Kirmesfreunde nun eine feste und ansprechende Bleibe. Nach vorübergehenden Krisenjahren geht´s längst wieder aufwärts.

Der Einstieg ins Kirmesgeschehen erfolgte 1938 nicht in Vogelsang, sondern am benachbarten Gut Rocholz, das damals zur Gemeinde Berge gehörte. Als Gründer der Gruppe sind vor allem Willi Vickermann und Richard Mammitzsch zu nennen.

Nach dem zweiten Weltkrieg gründete man in Vogelsang, das sich lange Zeit als „fünftes Rad am Gevelsberger Wagen“ sah, einen Verkehrsverein Gevelsberg-Ost. Unter dessen Schirmherrschaft beteiligten sich alle Vogelsanger Vereine 1949 am ersten Nachkriegs-Kirmeszug. Zwölf Wagen waren es insgesamt, ein Jahr später sogar 15. Ein „Vogelsanger Sensenschmied“ wurde zur Symbolfigur. Das war zu einer Zeit, als man noch nicht an einen Gevelsberger Hammerschmied dachte. Selbst eigene Kirmesabende wurden veranstaltet. Nach den Erfolgen gab´s leider Rückschläge, denn 1955, 1956, 1957 und 1958 fehlte Vogelsang im Kirmeszug.

Mit der Gruppe „Fidele Vogelsanger“ und dem im November 1958 gegründeten Fanfarenzug unter gleicher Bezeichnung startete man 1959 einen erfolgreichen Neuanfang.

Text: Fritz Sauer

vogelsang

Kirmesgruppe Fidele Vogelsanger e.V.
1. Vorsitzender: Maik Weider
Wittener Straße 113
58285 Gevelsberg
Telefon: 02332/5090472

Mail an den Vorstand
Homepage