Kirmesgruppe: Kasse so gut gefüllt wie nie

Der erste Vorsitzende der Kirmesgruppe Aechter de Biecke ist bei der Jahreshauptversammlung wieder zum ersten Vorsitzenden gewählt worden. Nach einer kräftigen Gulaschsuppe und einem frisch gezapften Bier blickten die Mitglieder zunächst auf die Kirmes 2016 und den Kirmeszug zurück. Als der Kassierer Lars Kornowski den Kassenbericht vorlas, trauten einige Mitglieder ihren Ohren nicht: Soviel Plus in der Kasse gab es seit ewigen Zeiten nicht mehr. Bei den Vorstandswahlen wurde Harald Kornowski als erster Vorsitzender wiedergewählt. Neuer zweiter Vorsitzender wurde Peter Weinrich, neue Geschäftsführerin ist Birgid Schüngel. Kassierer Lars Kornowski wurde ebenfalls wiedergewählt. Kassenprüfer für die kommenden zwei Jahre sind Cordula Kupsch und Lutz Kornowski.

Gute Mitgliedermischung

Bei der Wagendarstellung belegte man im vergangenem Jahr zweimal den 5. Platz. Pressesprecher Hans-Joachim Popp kündigte an: „Wir wollen den 5. Patz weiter in die vorderen Platzierungen toppen.“ Traditionell belegt die KG von 1950 bis 1982 immer Platz 1 bis 5. Ein Bauausschuss und Robin Weinrich als Bauleiter wurden gewählt. Der gesamte neue Vorstand und alle Mitglieder waren sich einig: „Wir haben gute junge Leute und können auf die Erfahrung der Älteren zurückgreifen. Wir wollen da wieder hin, wo die so beliebte KG einmal war. Mit einem lauten „Rup ti tupp“ erklärte der 1. Vorsitzende die Versammlung am späten Abend für beendet.

Foto: Archiv Kirmesverein

Kategorien: Aus den Gruppen und Highlights.