Exklusive Kirmesführung gewinnen

Wir haben es im vergangenen Jahr versprochen – und unsere Versprechen halten wir: Die exklusive Kirmesführung für zehn unserer Leser wird wiederholt, denn nach dem fantastischen Nachmittag mit dem Vorsitzenden des Kirmesvereins, Michael Sichelschmidt, und Hammerschmied Bernd Matthäi herrschte im vergangenen Jahr bei allen Beteiligten restlose Begeisterung. Wo wurde auf der Kirmes schon mal jemand erschossen? Wieso schlafen Maria und ihre Pizza-Buden-Belegschaft Jahr für Jahr im Wohnzimmer von Familie Sichelschmidt? Ist die Gevelsberger Kirmes wirklich die schrägste in Europa? Welche Schwierigkeiten brachte das Love-Parade-Unglück für das Fest mit sich? Warum wollte ein Losbudenbetreiber unseren „Willi“ als Anheizer mieten? Diese Frage und viele mehr klärten die beiden Kirmesurgesteine – stets witzig, stets charmant und neben spannenden und wenig bekannten Fakten mit einem schier unerschöpflichen Fundus an Dönekes. Die beiden versprechen schon jetzt: „Es wird gewiss nicht langweilig werden. Wir haben einiges auf Lager.“

Kirmestor-Premiere gesucht

Treffpunkt für die exklusive Führung ist am Kirmessamstag, 25. Juni, um 15 Uhr das Kirmestor, das den Eingang des größten Volksfestes der Stadt markiert. Von dort aus beginnt der Aufstieg, bei dem unsere Zeitung und der Kirmesverein für Essen, Getränke und Karussell-Fahrten sorgen. Außerdem erhält jeder die aktuelle Kirmesplakette. Es muss also nur noch das Wetter mitspielen, damit die Kirmesführung erneut zu einen tollen Erlebnis für die zehn Gewinner inklusive jeweils einer Begleitperson wird.

Um dabei zu sein, müssen Sie nur eine leichte Kirmesfrage richtig beantworten: In welchem Jahr wurde das Kirmestor zum ersten Mal aufgebaut? Die korrekte Antwort senden Sie einfach an die WP- und WR-Lokalredaktion, Römerstraße 3, 58332 Schwelm, oder via E-Mail an schwelm@westfalenpost.de beziehungsweise schwelm@wr.de. Wir benötigen zudem Ihre Kontaktdaten und Telefonnummer, um Sie – falls sie aus dem Lostopf gezogen werden – rechtzeitig im Vorfeld über Ihr Glück zu benachrichtigen. Einsendeschluss ist der kommende Montag, 20. Juni. Die Gewinner werden von uns am Dienstag, 21. Juni, telefonisch benachrichtigt. Wer das Glück hat, gezogen zu werden – im vergangenen Jahr erreichten uns mehrere hundert Einsendungen – bekommt einen tiefen Einblick in die Geschichte der Kirmes, des Festzugs und immer wieder lustige Fakten serviert. Oder wissen Sie, wie der Hammerschmied sich merkt, an welchen Punkt er sich gerade auf der Kirmes befindet?

Machen Sie mit, es lohnt sich! Wir freuen uns schon jetzt auf einen schönen Tag mit Ihnen.

Text: Stefan Scherer

Kategorien: Aktuelles und Highlights.