Engagiert, ideenreich, charmant

Kirmesfreunde trauern um Lusebrink-Mitgründer,
Ritter und Präsidiumsmitglied Horst Brauer (86)

Wir können uns eine Kirmes ohne ihn kaum vorstellen – und doch müssen wir in Zukunft ohne diesen engagierten, ideenreichen und stets freundlichen Kirmesfreund auskommen: Horst Brauer starb in der Nacht zum Kirmesmontag im Alter von 86 Jahren. Er zählte 1973 zu den Mitbegründern der Kirmesgruppe Dä vam Lusebrink, die damals von Horten-Mitarbeitern aus der Taufe gehoben wurde, war etliche Jahre deren Kassierer und sorgte als Einzelgänger vielfach für Furore – bis ins hohe Alter. Das Amt des 1. Vorsitzenden übernahm 1979 sein Sohn Alfred „Fredi“ Fiedler – ihn hatte Horsts Frau Johanna mit in die Ehe gebracht. Geheiratet hat das Paar, das ursprünglich aus Erfurt und Bochum kam und hier damals bei Krefft arbeitete, in der Vogelsanger Johanneskirche, dort wurde im letzten Jahr auch die Diamanthochzeit gefeiert.

Horst Brauer engagierte sich zudem im Präsidium des Gevelsberger Kirmesvereins. Seit 1992 war er auch Ritter von Hopfen und Malz (wie auch sein Sohn Fredi seit 1999). Den neuen Ritter hätte er als Ältester der Ritterrunde am Kirmessamstag im Hippendorf „schlagen“ sollen (da lag er aber schon im Krankenhaus) – eine Aufgabe, die er im Vorjahr souverän gemeistert hatte. Horst war – im besten Sinne des Wortes – ein Charmeur der alten Schule, und mit spontanen, lustigen Ideen begeisterte er immer wieder sein Umfeld. Das zeigte sich nicht zuletzt bei den jährlichen Ritterfahrten, etwa nach Jever, wo die Ritter zusammen mit dem südamerikanischen Team des Caipirinha-Standes mit einfachsten Instrumenten für Musik sorgten.

Horst Brauer werde sich die Kirmes nun wohl „von oben“ ansehen, meinte Kirmesvereinsvorsitzender Michael Sichelschmidt zu Beginn der Preisverleihung am Dienstag. Aus Gevelsberger Kirmessicht hat er sich dort allemal einen Logenplatz verdient. Die Trauerfeier findet am Dienstag, 12. Juli, um 11.30 Uhr in der Kapelle des Zentralfriedhofs Berge statt, anschließend Urnenbeisetzung.

Kategorien: Aktuelles und Highlights.